Leichte Sprache – Workshops

Leichte Sprache ist eine Sonderform der deut­schen Sprache mit eige­nen Regeln. Manche erwach­se­nen Menschen haben Probleme mit schwie­ri­gen Sätzen und ver­ste­hen kei­ne Fremdwörter — aus ganz unter­schied­li­chen Gründen. Auch sie sol­len sich allein infor­mie­ren und dadurch selbst­be­stimmt han­deln kön­nen. Leichte Sprache ermög­licht das.

Sie ist ein wich­ti­ger Baustein für Barriere-Freiheit und eine inklu­si­ve Gesellschaft — gera­de bei Bildungsarbeit und poli­ti­scher Aufklärung. Im Kurs geht es um prak­ti­sche Text-Übersetzung in Leichte Sprache. Schwerpunkt sind die Beiträge und Entwürfe der Teilnehmer*innen. Egal, ob Wahl-Programm, Lern-Kurs oder Weg-Beschreibung: Wir gehen unse­re ers­ten Übersetzungs-Schritte, beglei­tet von erfah­re­nen Übersetzer*innen und Prüfer*innen.

Workshops von plus humanité e.V.

  • Leichte Sprache: Was ist das und wie geht das?
    Ein 2-Tages-Kurs in Leipzig, 02. und 03.06.2018
    (Im Auftrag des RPJ Sachsen e.V.  und
    in Kooperation mit der links­ju­gend [’solid] Sachsen.)